WM-FH Riesenschnauzer: Forts. 2
Das Puszta-Abenteuer von Hedwig und Vred ist ausgestanden.
Es gibt einen alten Film „Das verflixte 7. Jahr“, eine Komödie. Etwas weiter hergeholt könnte man den Titel umformulieren in „Der verflixte 2. Tag“ (beim Fährtenwettkampf), ein Drama.
Vorgestern noch „sky high“, heute „river deep“. Wie bereits berichtet, sahen sich die Fährten-Teams an einem Tag mit sehr anspruchsvollem Gelände (Euphemismus!) konfrontiert, am anderen mit fordernden, aber auch in unserer Gegend vorkommenden Bodenverhältnissen.
Schon die Fahrt zum Einsatzort des zweiten Wettkampftages zeigte unserem Team, was es zu erwarten gab: ein Staubsauger-Testgelände.
So gut Vred im ersten Einsatz in der Spur war und nur zwei Punkte liegen ließ, bei der zweiten Fährte erwischte er den Eingang zum Bogen nicht, 15 Punkte und Ende Suche.

Schade. So ist es aber unter Wettkampfbedingungen: Wer keine Hitze verträgt, hat in der Küche nichts verloren.
Für die 2HBs kommt der nächste Start so sicher wie Heiners Duven ihren Schlag finden.
Wie zu erfahren war, bringt Hedwig übrigens zum nächsten Übungstag im Verein einen Kuchen mit (siehe Küche…).

Sieger und Weltmeister wurde der Deutsche Teilnehmer Andreas Gerth mit RS-Rudi und 96/95//191 Punkten, vorzüglich. Zweite wurde seine Landsmännin May-Brit Weiß mit RS-Nelson und 95/93//188 Punkten, ebenfalls vorzüglich.
Hedwig und Vred fahren nach Hause mit ersuchten 98 Zählern als punktbestes Team im A-Durchgang und nach Punkten mit 113 an 10. Stelle in der Tabelle der WM-FH für Riesenschnauzer in Ungarn.

Tusch und out.

(Bei der Abreise wollte das RSG verständlicherweise lieber auch wieder unerkannt verschwinden.)

Menü

Wenn Sie unsere Webseite nutzen, speichern wir Cookies auf Ihrem Rechner. Es sei denn, Sie haben Ihren Browser so eingestellt, dass er keine Cookies annimmt. Weitere Informationen hier:

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen