Westfalenmeisterschaft 2019 IGP in Oberaden

Nach der Weltmeisterschaft in Wien als Zuschauerin anschließend gleich zur Landesmeisterschaft IGP des DVG-LV Westfalen als Teilnehmerin:
Unsere Vereinskameradin Hedwig Bruns ist immer da, wo was los ist im Hundesport. Am liebsten natürlich selbst mit einer Nummer auf dem Rücken so wie an diesem Wochenende in Oberaden mit weiteren 28 Teilnehmern.

Hedwig hatte für sich und ihre Baffy vom Haus Meckie die  “13” gezogen und die sollte sich am Samstagvormittag bei schönem Herbstwetter gleich mal als Glücksnummer erweisen.

Als Start in den Wettbewerb legte Baffy mit 96 Punkten und somit vorzüglicher Leistung eine solide Grundlage für den zweiten Tag.
Am hinteren Ende der Leine viel Erfahrung und am vorderen das Vermögen zu hoher Leistung, wenn sie gut drauf ist: es ist also alles möglich.

Wir drücken die Daumen für die Unterordnung und den Schutzdienst am Sonntag und werden über das Ergebnis berichten.

Hier ist der Bericht und den können wir kurz halten, das Daumendrücken hatte leider nicht viel geholfen:
Im Teil B kam das Team mit 81 Punkten aus der Vorführung, nach Hedwigs Empfinden eigentlich noch ganz passabel.
Der GAU kam dann aber im Teil C, der vom Leistungsrichter abgebrochen wurde, weil Baffy nach einer Helferaktion aus dem Ärmel ging. Die Prüfung endete also ohne Ausbildungskennzeichen wie auch bei weiteren sieben Teams.
Siegerin wurde Maria Brügger mit ihrem Malinois und insgesamt 291 Punkten.

Menü

Wenn Sie unsere Webseite nutzen, speichern wir Cookies auf Ihrem Rechner. Es sei denn, Sie haben Ihren Browser so eingestellt, dass er keine Cookies annimmt. Weitere Informationen hier:

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen