Erster Einsatz vom Fährten-As des SSV Rhede im Jahr 2005 bei der VDH-Deutsche Meisterschaft Fährtenhunde vom 25. – 27. Februar im Raum Unna

Zu dieser Veranstaltung gingen 24 Teams in den Wettbewerb und drei weitere Teams standen auf der Reserveliste.

Die 3. VDH Deutsche Meisterschaft IPO-FH ist für Günter Westhus hervorragend gelaufen. Nur ein Pünktchen fehlte zum Gleichstand mit dem nun amtierenden Deutschen Meister Helmut Kilian.
Damit steht auch das VDH-Team fest, dass Deutschland bei der Weltmeisterschaft in Grosuplje/Slowenien vertreten wird.

Helmut Kilian gewann mit seinem Dt. Schäferhund “Aik” mit 98/99=197 Pkt (V) vor Vizemeister Günter Westhus mit seinem Malinois “Jo”, der sich mit 99/97=196 Pkt (V) punktgleich, aber mit einer einen Punkt besseren Fährte noch vor dem drittplazierten Klaus Kuhlmann mit seinem Dt. Schäferhund “Aiko” 98/98=196 (V) qualifizieren konnte.
Anzumerken ist noch, daß die hervorragenden Leistungen der Teams unter auch für die Zuschauer fühlbaren erschwerten Wetterbedingungen erbracht wurden.
Es war einfach ar…kalt und sauwindig!
Unserem “Fährtenkönig Günter” und dem qualifizierten VDH-Team wünschen wir viel Glück und Erfolg in Slowenien.
Aber wie wir das beim SSV Rhede immer sagen: “Der Günter wird´s schon machen!!!”
Übrigens: Schön für Günter war sicherlich auch, daß sich doch eine erkleckliche Zahl Fans mehr als sonst zu beobachten war auf den Weg ins Fährtengelände gemacht hatte.
Und gut tat bestimmt auch, daß das “Anfeuerungslaken” von eifrigen Nachwuchs-Hundeführerinnen hochgehalten wurde.

 

Menü